Logo
Otto ReutterKurt TucholskyWerner Richard HeymannNorbert SchultzeKlabundJoachim RingelnatzWalther MehringHans LeipFritz GrasshoffHanns Eisler
StartseiteMusikProgrammeKonzertePresseDie AkteureKontaktLinksGästebuch


Ich bin so scharf auf Erika
Ich bin so scharf auf Erika
Von ihr und von ihm und vom ganzen Rest!
Nun ist es fertig, das neue Programm von HaWe Kühl. Nach insgesamt zwei Jahren Vorbereitung präsentiert er nun Chansons und Songs der wilden Zwanziger und frühen Dreißiger. Frivolitäten sind dabei wie auch gesungene Schlagfertigkeiten. Am Piano wird er wieder begleitet von Rainer Lankau.

Egal ob »Herr Lehmann die Lu gezwickt« hat oder ob die Ballade aus dem Großstadtsumpf »Ramona Zündloch« vorgetragen wird – ob von der »billigen Annette« gesungen wird oder »Heut’ war ich bei der Frieda« verkündet wird - Humor und Spitze Zunge sind immer dabei.

»Das ist herrlich, herrlich, herrlich – aber gefährlich, sehr gefährlich!« Was damals in den Varietés gesungen wurde erfährt nun eine Renaissance. HaWe Kühl plaudert wieder über die Zeit der »wilden Zwanziger« und er hat auch eine Reihe frivoler Gedichte ausgegraben, von bekannten und von unbekannten Literaten.

zurück  


Ich bin so scharf auf Erika
Dies sind Fotos zum Programm "Ich bin so scharf auf Erika". Wenn Sie auf eines der Bilder klicken, wird Ihnen eine größere Version angezeigt.


Ich bin so scharf auf Erika
Ach, verzeih’n Sie meine Dame

Das find’ ich reizend von Lulu

Das ist herrlich, aber gefährlich!

Die billige Annette

Die Flundern

Du siehst ja aus wie ein Mann, mein Schatz!

Fräulein, woll’n Sie nicht ein Kind von mir?

Herr Lehmann hat die Lu gezwickt heut’ morgen unterm Wasser

Heut’ war ich bei der Frieda

Ich bin so scharf auf Erika

Mein schönes Fräulein, gute Nacht!

Ramona Zündloch

War’n sie schon mal in mich verliebt?

Wenn meine Frau das erfährt...


Konzerte



Das Repertoire von HaWe Kühl ist groß - er hat bereits acht abendfüllende Programme im Angebot:

"Ausgemerzt" - jüdische Künstler zwischen den Weltkriegen.
"Mit Gefühl und Wellenschlag" - HaWe Kühl und Rainer Lankau (Piano) präsentieren das Beste aus sechs Programmen.
"Ich bin so scharf auf Erika..." In diesem Programm erwarten Sie Chansons und Songs der wilden Zwanziger und frühen Dreißiger.
"Hafenträume" - in diesem Programm werden Musikliebhabern Chansons von Werner Richard Heymann, Norbert Schultze, Hanns Eisler bis Rammstein kredenzt.
"Sei modern!" - das mittlerweile dritte Programm HaWe Kühls, bei dem Musik und Texte von Otto Reutter im Mittelpunkt stehen.
"...singt eena uff'n Hof..." - das Tucholsky-Programm mit bekannten Vertonungen von Hanns Eisler, Friedrich Hollaender und Rudolph Nelson sowie Neuvertonungen von Bernhard Tuchel. »Tucholsky – ein bisschen frivol...«
"Ick wunder mir über jar nischt mehr..." - das zweite Otto-Reutter-Programm.
"Gräme dich nicht!" - das erste Otto-Reutter-Programm, mit dem alles begann.

© 2006 Hans-Werner Kühl | Counter: 1689 | Impressum